Lernen Sie, wie man malt

Fredman

 Sie können ein Lederbekleidungsstück wieder ins Leben rufen, indem Sie es färben. Denken Sie an eine Lederjacke oder -hose. Wählen Sie sorgfältig die Farbe, die Sie verwenden werden, weil Sie sie nicht ruinieren wollen! Eine falsche Farbe kann für Ihr Kleidungsstück schrecklich sein und führt zu dem völlig entgegengesetzten Ergebnis. Leder ist ein schöner Stoff, aber es kann mit der Zeit schmutzig aussehen. Um im Thema Nachhaltigkeit zu bleiben: Man muss nicht immer ein komplett neues Kleidungsstück kaufen, wenn etwas nicht mehr ganz schön ist. Stattdessen können Sie ihm mit etwas Farbe einen frischen Look geben. 

 

 

 

Wenn Sie Leder streichen, brauchen Sie die richtige lederfarben. Dies ist sehr wichtig, denn eine andere Art von Farbe kann Ihr Leder völlig ruinieren. Es ist wichtig, dass die Lederfarbe flexibel ist. Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Farbe leicht mit dem Leder bewegt. Es verhindert, dass sich die Farbe ablöst oder bricht. Lederfarbe weiss ist hervorragend zum Färben von Leder geeignet. Aus amerikanischem Boden wird diese seit Jahren zum Färben von Lederprodukten verwendet. Angelus Lederfarbe ist nach Meinung vieler die beste verfügbare Lederfarbe. 

 

 

 

Die meisten Lederjacken beginnen sich um das Halsband und die Arme zu tragen. Der Grund dafür ist, dass es an diesen Stellen eine Menge Reibung gibt. Oft ist der Rest der Jacke noch in gutem Zustand. Mit ein wenig Farbe über die abgenutzten Stellen wird Ihre Jacke so aussehen, als hätten Sie sie gerade aus dem Laden bekommen. Sie können Ihre Lederjacke ganz einfach färben.  

 

Wenn Sie beabsichtigen, das Leder zu lackieren, sollten Sie das Leder rechtzeitig vorbereiten. Dies ist unerlässlich, denn eine gute Vorbereitung sorgt dafür, dass die Farbe an ihrem Platz bleibt. Sie sollten das Leder zuerst mit einem Entfetter behandeln. Achten Sie  genau darauf, welchen Entfetter Sie verwenden, denn so etwas wie Spiritus beschädigt das Leder. 

http://lederfarbekaufen.de